Alleingeborener Zwilling -
Wie du mit einer Familienaufstellung deine Herausforderungen phänomenal lösen kannst

Dein inneres Kind umarmen

Einsamkeit? Innere Leere? Unerklärliche Sehnsucht?

 Fühlst du dich inmitten von lieben Menschen oft einsam? Hast du ständig Schuldgefühle? Ist da so eine innere Leere in dir? Hast du eine grosse, unstillbare Sehnsucht, für welche du keine Erklärung hast? Neigst du zu Perfektionismus? Bist du sehr empathisch?

All diese Symptome können natürlich auch ganz andere Ursachen haben und es ist mir wichtig, hier ganz sorgfältig zu sein. Aber es ist eben auch gut möglich, dass du einen ganz speziellen Start in dein Leben hattest, wenn du dich hier erkannt fühlst und du tatsächlich ein alleingeborener Zwilling bist.

Wenn du dich angesprochen fühlst und mehr über alleingeborene Zwillinge erfahren möchtest, lade ich dich ein, weiterzulesen. Wer weiss, vielleicht entdeckst du dabei ja etwas Neues über dich selbst

Was ist ein alleingeborener Zwilling

Ungefähr jede 10. Schwangerschaft beginnt mit zwei oder mehreren Föten, von denen aber nur der eine es in’s Leben schafft. Der andere wird zunehmend schwächer und geht meist früh (in den ersten 12 Wochen) in der Schwangerschaft – oft unbemerkt – wieder ab.
Obwohl die heutige Medizin eine mögliche Verbindung der Föten vor der 25. Schwangerschaftswoche in Abrede stellt, kann der Verlust des Geschwisterchens bei dem überlebenden Kind ein tiefes Trauma hinterlassen und sein Leben deutlich prägen. Im Alleingeborenen nämlich lebt die Erinnerung an seinen verlorenen Zwilling und an die intensive Nähe und tiefe seelische Verbindung weiter. 

Symptome und Auswirkungen (wenn das Trauma noch nicht entdeckt und geheilt ist)

Zu möglichen Symptomen dieses frühen Verlustes gehören unerklärliche Sehnsüchte, innere Leere, Schuldgefühle, niedriges Selbstwertgefühl, extremer Leistungsdruck, Getrieben-Sein, Helfersyndrom, ausgeprägte Empathie und Hochsensibilität.

Es können auch Gefühle von Einsamkeit (auch unter Menschen), Melancholie, Traurigkeit oder eine Neigung zu Depressionen auftreten. Verlustängste, Trennungsängste, Eifersucht, das Gefühl, nicht allein sein zu können oder sich unverstanden, nicht dazugehörig, irgendwie falsch zu fühlen, sind ebenfalls typische Anzeichen.

Viele alleingeborene Zwillinge sind – solange sie ihr Ur-Trauma nicht entdeckt und geheilt haben – ihr ganzes Leben lang unbewusst auf der verzweifelten Suche nach ihrem verlorenen Zwilling. Sie suchen ihn in jedem Menschen, dem sie begegnen – in Partnern, Freunden oder sogar in den eigenen Kindern. Manchmal suchen sie auf der ganzen Welt, nur um immer wieder festzustellen, dass sie nie den wirklich Richtigen gefunden haben. Dies kann zu Trennungen führen, die das Trauma des Verlustes wiederholen.

Auswirkungen auf Beziehung und Beruf

Im Beruf neigen alleingeborene Zwillinge zum Perfektionismus und stellen extrem hohe Ansprüche an sich selbst. Manche haben die Tendenz, für zwei zu arbeiten, während andere glauben, es nicht alleine schaffen zu können.

Heilung und neue Lebenskraft

 
Die gute Nachricht ist: Wenn dieses Ur-Trauma erkannt und Schritt für Schritt geheilt wird, kann der verlorene Zwilling eine wertvolle Ressource und Bereicherung für den Alleingeborenen sein. Die belastenden Symptome und Verhaltensweisen können nach und nach verschwinden und durch inneren Frieden, Ruhe, Leichtigkeit und Lebensfreude ersetzt werden. Ein wunderbares, neues Lebensgefühl kann sich so einstellen. Das wünsche ich mir für dich von ganzem Herzen!

Selbsttest - bist du ein alleingeborener Zwilling?

Alleingeborener Zwilling
Familienaufstellung in der Natur
Steinkreis
Familienstellen am Thunersee
Familienaufstellung verleiht dir Flügel
Familienstellen bringt dir die Sonne ins Herz
Heile deine Ahnenlinie und geniesse das Leben
Familienstellen schafft die Brücke zu deinen Ahnen
Familienstellen kann dein Leben verändern

 

Partnerschaft und Freundschaft

  • Sehnsucht nach einer engen und symbiotischen Beziehung. Wunsch, mit dem Partner verschmelzen zu wollen. Es kann nie genug Nähe sein
  • Wunsch nach einem Seelenpartner, ständige Suche nach dem einzig Richtigen
  • Keinen Partner wirklich an sich heranlassen können – sobald es zu dicht oder zu nah wird, wird die Flucht ergriffen
  • Sich nur schwer auf verbindliche Beziehungen einlassen können. Tendenz zu Dreiecks-Beziehungen, unbefriedigenden Fernbeziehungen oder unerreichbaren Partnern
  • Nicht allein sein können – die Freizeit wird komplett verplant. “Alleine fühle ich mich nur wie ein halber Mensch”
  • Der Druck, in der Beziehung immer ganz viel tun und leisten zu müssen, damit die Partnerschaft hält und man nicht (wieder) verlassen wird
  • Nicht wirklich vertrauen können und auch in kleinsten Situationen übertrieben eifersüchtig reagieren. Aufpassen müssen, dass der andere da bleibt und nicht (wieder) geht. Um damit einen erneuten Verlust zu vermeiden.
  • Ständiger Drang, andere retten zu wollen oder sie gesund oder erfolgreich zu machen. Helfersyndrom
  • Eher freundschaftliche, geschwisterliche Beziehungen mit schwacher Erotik
  • Panische Angst, verlassen zu werden oder die Partnerschaft selber beenden, um nicht verlassen zu werden
  • Leichtes Verlieben und genauso schnelles Entlieben
  • Hauthunger, Berührungsbedürfnis und ständiges Suchen von Nähe
  • Symbiotische Partnerschaften, in denen alles gemeinsam unternommen wird
  • Gefühlsarmut und Distanzgefühl
  • Kontrollsucht und Schwierigkeiten, loslassen zu können
  • Streben nach Harmonie und Vermeidung von Konflikten
  • Intensive Freundschaften mit starker Identifikation und Nähe
  • Kein Kinderwunsch vorhanden

Beruf

  • Das Gefühl, sich für alles verantwortlich oder schuldig zu fühlen
  • Arbeiten für zwei, sich viel Druck machen, starker Antrieb. Arbeiten bis zum Umfallen
  • Das Gefühl, es alleine nicht zu schaffen
  • Perfektionismus und Selbstkritik
  • Erfolglosigkeit, Fehlschläge oder ständiger Wechsel zwischen Erfolg und Misserfolg. Gefühl, vom Pech verfolgt zu sein
  • Häufige Jobwechsel
  • Angst vor dem Ende eines Projektes, weil dann diese innere Leere wieder kommt. Das kann dazu führen, dass man sich ständig beschäftigt hält oder ein Projekt möglichst nicht ganz zum Abschluss bringt
  • Sich (unbewusst) nicht erlauben, wirklich erfolgreich zu sein
  • Nicht selten wird der falsche Beruf gewählt (und zwar einer, der eher dem Potenzial des verlorenen Zwillings entspricht als dem eigenen). Das kann das Berufsleben anstrengend und manchmal sogar auch erfolglos machen. Viele alleingeborene Zwillinge haben keine geradlinige berufliche Laufbahn sondern probieren etliches aus und sind ständig auf der Suche nach dem richtigen Beruf

Verschiedenes

  • Gefühl von Einsamkeit – auch inmitten von Menschen
  • Sich nicht am richtigen Platz fühlen
  • Gefühl von innerer Leere
  • Gefühl von Sinnlosigkeit
  • Unerklärliche tiefe Sehnsucht
  • Panische Verlustängste
  • Schwierigkeiten, etwas für sich einzufordern oder um Hilfe zu bitten
  • Ich tue mich schwer, genügend Raum für mich einzunehmen
  • Abgrenzen: Schlecht Nein sagen können
  • Intensive Empathie und ausgeprägtes Mitleid
  • Mangelndes Durchsetzungsvermögen
  • Sich nicht verstanden oder irgendwie falsch fühlen
  • Ständige Schuldgefühle, wenn es jemandem schlecht geht oder man jemandem etwas wegnehmen könnte
  • Nomadenleben: Häufige Umzüge, Reiselust, Gefühl der Heimatlosigkeit
  • Gefühl der Heimatlosigkeit und Unfähigkeit, Wurzeln zu schlagen
  • Getrieben-Sein; ständig auf der Suche, ohne zu wissen nach was oder wem
  • Sich ständig mit Neuem beschäftigen, immer auf der Suche nach neuen Herausforderungen und Projekten. Viele Talente und Fähigkeiten, sich nicht festlegen wollen (Scanner-Persönlichkeit)
  • Extremsport oder Wunsch nach Grenzerfahrungen
  • Häufige oder schwere Unfälle oder Krankheiten (oft knapp dem Tod entronnen)
  • Probleme mit dem Essen – Essen für zwei oder nur die halbe Portion 
  • Neigung zu Doppel-Käufen wie z.B. Schuhe oder Kleidungsstücke  – selbes Teil in mehreren Farben
  • Hochsensibilität – gesteigerte Aufmerksamkeit
  • Körperfremdheit: Den Körper nicht richtig spüren können, gewisse Teile fühlen sich vielleicht manchmal sogar wie taub oder fremd an
  • Harmoniesucht – nicht streiten können oder wollen
  • Starke Bindung zu Tieren oder Kuscheltieren
  • Ständiges Gefühl, in Gefahr zu sein und Gedanken an den eigenen Tod oder den Tod von anderen
  • Todessehnsucht (um unbewusst wieder mit dem Zwilling verbunden zu sein)
  • Bei Empfinden von Glück kommt oft schnell eine innere Unruhe auf und ein Erinnern an schlimme Dinge, die einem widerfahren sind. Entspannung und Geniessen sind nur schwer möglich. Stetig auf der Hut sein…

Geld – Finanzen

  • Sich (meist unbewusst) nicht erlauben, finanziell erfolgreich zu sein
  • Viel Geld in die Rettung und Erhaltung anderer stecken – Menschen, Projekte, Häuser, Autos, technische Geräte, Haustiere oder Besitz, der eigentlich nicht mehr wirklich zur aktuellen Lebenssituation passt

Gesundheit

Die Auswirkungen dieses frühen Verlustes können sich auch auf körperlicher Ebene zeigen.

  • Myome und Zysten
  • Hautveränderungen
  • Asymmetrien Gesicht und Körperbau (rechts vs. links)
  • Doppelanlage von Organen
  • Vitamin-B12 Mangel
  • Permanent erhöhter Kortisolspiegel (Stresshormon)

Vertieftere Informationen dazu findest du in entsprechenden Fachbüchern zum alleingeborenen Zwilling.

Wie weiter?

Vielen Dank für deine Teilnahme an diesem Selbsttest. Wenn du bei vielen der oben genannten Aussagen Resonanz hattest, besteht die Möglichkeit, dass du ein alleingeborener Zwilling/Drilling oder auch mehr, bist. Verlass dich dabei auf dein feines Gespür und deine Intuition.

Die Erkenntnis oder die starke Vermutung, Teil eines Zwillingspaares zu sein, kann ein erster Schritt zur Heilung und zum tieferen Verständnis deiner Gefühle und deines Verhaltens sein.

Wenn du den Wunsch hast, mehr zu erfahren oder Unterstützung bei der Verarbeitung deiner Gefühle suchst, steht dir die Möglichkeit zur Verfügung, eine systemische Aufstellung bei mir zu machen.

Bei Fragen bin ich gerne für dich da. Schreib mir eine E-Mail coaching@edelwiss.ch oder eine Nachricht via Messenger m.me/sybillemaureredelwiss  oder buch dir bequem ein kostenloses Gespräch mit mir.